Der Kuhstall bebt!

Mit einer überaus gelungenen Auftaktveranstaltung feierte der Niederroßlaer Carnevalclub den Start in die Kampagne 2017/2018. Nach dem Einmarsch des Elferrates hatte wieder eine Abordnung aus der Partnergemeinde Weißenheim ihren Auftritt. Andreas Stöbner, er gehört mittlerweile schon zur NCC-Familie, topte alles bisher Dagewesene. Sage und schreibe 1.200 € hatte er zugunsten des zu errichtenden Dorfgemeinschaftshauses gesammelt. Ortschaftsbürgermeister Ralf Lindner und Bürgermeister der Landgemeinde Thomas Gottweiß waren von der Aktion dermaßen gerührt, dass ein Scheitern des Anliegens undenkbar ist.

Nachdem am Morgen Gründungsmitglied Henry Lunkenbein aus dem Elferrat verabschiedet wurde, stellte Präsident Ralf Lemke der versammelten Narrenschar Christopher Müller als neues Mitglied des Elferrates vor.

Im Anschluss brannten die Aktiven des Niederroßlaer Carneval Clubs im ausverkauften Kuhstall ein frenetisch gefeiertes Showprogramm ab. Besonders die Boygroup setzte wieder das Highlight und wurde erst nach der 4. Zugabe von der Bühne entlassen. Henry Lunkenbein brillierte bei der abschließenden Schlagerparade mit Patricia Vogel als Roland Kaiser und Maite Kelly im Duett “Warum hast du nicht nein gesagt”. Der größte Knaller und optischer Höhepunkt des Abends jedoch war Max Haase, der als Engel der nur Küssen wollte, über die Bühne schwebte.

Zum Abschluss gab Präsident Ralf Lemke das Motto der Session bekannt.
Unter dem Motto: “Sport ist Mord, der NCC tanzt in Akkord!” steigt ab dem 03. Februar 2018 der Höhepunkt der närrischen Kampagne.

Share

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.