Das Feld kampflos überlassen

Kitzelbacher Narren feiern ungewöhnlichen und emotionalen Faschingsauftakt

„Das hat es in 35 Jahren Karneval in Niederroßla noch nie gegeben!“ resümierte NCC-Ehrenpräsident Karsten Müller während der Schlüsselübergabe im voll besetzten Innenhof der Wasserburg. Sowohl Ortschaftsbürgermeister Ralf Lindner als auch sein Stellvertreter Stephan Müller hatten sich für den Tag entschuldigt.

So blieb es am Ehrenpräsidenten, seines Zeichens auch Ortschaftsrat, den Schlüssel der Gemeindekasse an NCC-Präsident Ralf Lemke zu überreichen.

Begleitet wurde die Schlüsselübergabe von einem gut einstündigen, kurzweiligen Programm, welches die etwa 150 Gäste trefflich in die 5. Jahreszeit einstimmte. Sowohl Garde, Kindergarde und Damenballett zeigten Auszüge ihres Könnens und die Sängertruppe „Rundschrankfummeln“ zog das Publikum mit Rosslaer Liedern in seinen Bann.
So motiviert kann bei der ausverkauften Auftaktveranstaltung am 17.11.2018 im Zottelstedter Kuhstall nichts mehr schief gehen.

Emotionaler Höhepunkt war die Verabschiedung dreier Elferratsmitglieder in den karnevalistischen Unruhestand. NCC-Gründungsmitglied Detlef Stegt, Matthias Meißner sowie Steffen Hißbach hören zwar im Elferrat auf, bleiben dem Kitzelbacher Fasching trotzdem mit ihrer Tatkraft und Erfahrung erhalten.

Zum Abschluss verkündete Präsident Lemke noch das Motto der 35. Kampagne des NCC:

Mickey Maus & Friends haben Paris verlassen, um den Rosslaer Fasching nicht zu verpassen!

Sport ist Mord? Der NCC tanzt im Akkord!

Mit dieser Personalie hatte wirklich niemand gerechnet: NCC-Präsident Ralf Lemke wird Trainer beim HSV. Die nehmen aber auch wirklich Jeden!

Mit seiner (aber)witzigen Büttenrede zum Thema Bundesliga, deren Verknüpfung in Politik und Gesellschaft war der Vereinschef dennoch nur einer von über 15 Höhepunkten im ca. 2,5 stündigen Bühnenprogramm des Niederroßlaer Carneval Clubs.

Da war die dicke Yoga-Lehrerin (Marcel Fuchs), die wegen eines Krampfaderleidens die Übungsstunde ganz schnell hinter sich bringen musste und den Sonnengruß sowieso einer ganz eigenen Interpretation unterwarf.

Caro, Nicky und Alica brillierten als Funkenmariechen mit neuer, sportlich-dynamischer Musik und Choreografie. Überhaupt lag es an den Balletts, dass die Stimmung des Abends niemals abebbte. Die Zumba-Truppe von Heiko Hotovec zeigte den Torte essenden und Sekt schlürfenden Fitness-Trullas vom Damenballett, wie man bzw. frau sich ordentlich auspowert. Selbst Schwanensee um Primaballerina Josephine Kessler bekam eine ganz sportliche Note.

Eine im wahrsten Sinne des Wortes gewichtige Rolle übernahmen die Sangesbrüder und eine Schwester um die Minnas (Matthias, Steffen und die Rundschrankfrummeln) und unterhielten das Publikum vortrefflich mit sportlichen Liedern.

Für Kreischalarm im jüngeren Damenpublikum sorgte wie gewohnt die Boygroup des NCC. Das Trainingslager, welches die Jungs der Kreisligamannschaft von Blau-Weiß Niederroßla kurz vorm Fasching absolvierten, hat sich gelohnt. Mit sportlichen Höchstleistungen rockten die Fußballer tänzerisch die Bühne. Bei diesem Fitnesszustand ist Euch der Klassenerhalt sicher!

Darauf ein kräftiges Sport frei bzw. Rossel Radau!